Arte, design, antiquariato e oggetti da collezione: inizia qui la tua ricerca

Christl Mardayn
Christl Mardayn

Christl Mardayn

Galleria
loading...
Prezzo
39 EUR

Descrizione dell'oggetto

Vintage Abzug.- Vienna's Shooting Girls. Jüdische Fotografinnen aus Wien, hrsg. von Andrea Winkelbauer und Iris Meder, Ausst.-Kat. Jüdisches Museum Wien, 2012, S.199.- Anton Holzer, Fotografie in Österreich. Geschichte, Entwicklungen, Protagonisten 1890-1955, Wien: Metroverlag, 2013, S.201.- Pepa Feldscharek, geb. 8. Juni 1899 in Náchod in Böhmen als Josephine Feldscharek, besuchte von 1914 bis 1918 die Graphische Lehr und Versuchsanstalt in Wien. Sie betrieb ab 1920 (bis 1922 mit ihrer Kollegin Melanie (Mela) Heller zusammen) ein Atelier im ersten Bezirk in Wien. Als Jüdin musste sie 1938 mit ihrer Familie nach New York emigrieren. Sie lebte Ende der 1940er Jahre unter dem Namen Josefine Schreier in Narberth, Pennsylvania.- Die österreichische Schauspielerin und Opern- und Operettensängerin (Sopran) Christl Mardayn (* 8. Dezember 1896 in Wien; ? 24. Juli 1971 ebenda) feierte 1920 ihr Bühnendebüt an der Wiener Volksoper. In den 1930er Jahren wandelte sich Christl Madayn allmählich zur Theaterschauspielerin, und zwar zunehmend in Sprechrollen. 1932 erhielt sie ein Engagement am Theater in der Josefstadt und trat ab 1934 am Deutschen Volkstheater auf. Sie spielte vor allem Komödien nach George Bernard Shaw und Moliere sowie Boulevardstücke. Mit dem Aufkommen des Tonfilms erhielt Christl Mardayn, die seit 1929 mit dem Schauspieler Hans Thimig verheiratet war (nach 1945 mit dem Kaufmann Paul Mühlbacher), auch Filmrollen.# Vintage silver bromide with signature and place in negativ as well as photographer`s blindstamp.-
Galleria
loading...
Prezzo
39 EUR

Riceverai una e-mail quando è disponibile!


Riceverai una e-mail quando è disponibile!



Advert
Advert